Markusturm u. Röderbogen

Markusturm u. Röderbogen

Wenn Sie den Marktplatz auf der Straße verlassen, die einst nach Nürnberg führte, sehen Sie schnell einen Teil der ursprünglichen Stadtmauer am Markusturm. In den späten 1100er Jahren war dies die äußere Kante der ersten Stadtmauer mit Zugang durch seine zeitlose Woodsman Torbogen (Röderbogen). Dieses mittelalterliche Tor mit einem kurzen Glockenturm war Teil der ersten Ringmauer, die das frühe Dorf schützte.

Die Türme der Stadtmauer von Rothenburg

Bis 1204 hatte die erste Stadtmauer 4 Wachtürme wie der Roten Turm, Weißer Turm, Blauer Turm und Markus Turm hier hinter dem Torbogen gebaut. Dieser einschüchternde Turm hat eine niedrigere Ebene mit zwei Meter dicken Wänden, die bis 1844 ein Gefängnis beherbergten. Sehen Sie sich das Dach des Marcus Tower an, wo ein erhöhtes Nest von Frühling bis Herbst als Kinderstube für eine Storchenfamilie dient.

Die Kulisse am Markus Turm

Wenn Sie durch den Torbogen des Markus Turm gehen, waren die Fachwerkhäuser, die die Straße säumen, atemberaubend und bilden eine wunderschöne Kulisse, wenn Sie die Vorderseite des Tors fotografieren. Der vielleicht beste Aussichtspunkt ist in der Nähe des blumenreichen (Waldmannsbrunnens Röderbrunnen) . Wegen der Breite des Brunnens diente er einst als ( Geburtsbrunnen und Tränkbrunnen im Mittelalter ). Jedes Jahr im Frühjahr ist der Röderbrunnen einer der Hauptbrunnen in Rothenburg, der mit Ostereiern geschmückt wird, um das Wasser zu segnen. Die hohlen Eier die aufwändig die Abdeckung Osterbrunnen sind hell gestrichen und einen schönen Kranz zu bilden aufgereiht.

Der Markusturm auf der Karte von Rothenburg ob der Tauber

Das Romantik-Hotel im Markusturm

Kontakt zum Hotel

Romantik Hotel Markusturm
Rödergasse 1
91541 Rothenburg ob der Tauber

Telefon: 09861 94280

In malerischer Lage des mittelalterlichen Städtchens Rothenburg befindet sich ein Zollhaus aus dem Jahr 1264. Das Hotel befindet sich seit 4 Generationen im Familienbesitz und zählt zu den internationalen Romantikhotels und Restaurants. Die Zimmer sind individuell und liebevoll im modernen orantischen Stil eingerichtet und verfügen alle über kostenlosen Highspeed-WLAN-Zugang. Ob Abiedermeier-Zimmer, Empire-Suite oder verträumte Oase im Laura-Ashley-Stil, Sie haben die Qual der Wahl. Verpassen Sie nicht die berühmte Weinsuppe im holzgetäfelten Restaurant sowie das hausgebraute Bier.

Pin It on Pinterest

Share This