Das Haus Staudt mit Garten

Das Haus Staudt mit Garten

Dieses beeindruckende Haus ist eines der schönsten mittelalterlichen Gebäude in ganz Rothenburg. Das Patrizierhaus ist doppelt so breit wie seine Nachbargebäude und verfügt über einen großen Innenhof, der um 1100 angelegt wurde. Der größte Teil des heutigen Herrenhauses wurde um 1500 erbaut und hat seitdem zahlreiche berühmte Gäste gehabt. Der römisch-deutsche Kaiser Karl V. ( Regierungszeit 1519-1527, auch König von Deutschland ), der deutsche König Ferdinand I. ( Karls Bruder und Nachfolger ) und Marie Eleonore von Brandenburg ( Gemahlin des schwedischen Königs Gustav Adolf ) wohnten alle als Gäste in diesem Haus im Mittelalter.

Das beeindruckende am Stаudt‘sche Haus

Hier lebte die tschechische Familie Staudt als Besitzer des Anwesens Seit 1644. Das Innere ist für Sonderführungen geöffnet, die den schönen Innenhof, die ehemaligen Dienstbotenwohnungen, den alten Stall und die mittelalterliche Küche umfassen. Die Hecken im Hofgarten wurden 1678 gepflanzt.

Achten Sie außerhalb des Hauses auf die breite Tür, die groß genug ist, um eine Kutsche hindurch zu passen. Wir lieben auch die alten Kettentürklingeln , die mit 4 verschiedenen Ketten vorne hängen, um verschiedene Teile des Hauses zu klingeln. Die barocken Fenstersprossen stammen aus dem Jahr 1772. Einen Einblick in das bekommt man im benachbarten Hofleben Kleinen Cafe, das zum Herrnschlösschen Hotel Restaurant Garden gehört. Das Coolste am Garten des Cafés ist, dass Sie auf der Rückseite des Gebäudes ein erhaltenes Turmhaus sehen können, dessen Oberseite breiter als unten ist. Es sieht dem Wasserschloss Toppler ( sehr ähnlich Foto ) und so wie das Jagstheimer Haus am Marktplatz vor dem Wiederaufbau im Jahr 1488 aussah.

Das Stаudt‘sche Haus auf der Karte von Rothenburg ob der Tauber

Pin It on Pinterest

Share This